Martha · 29. Oktober 2020
Wir Menschen unterliegen den Zyklen und Phasen des Lebens. JedeR von uns übt sich bewusst oder unbewusst täglich mit dem Loslassen: so lassen wir Zeit zurück, gelebte Erfahrungen werden zu Erinnerungen und wir verinnerlichen bestimmte gemachte Erfahrungen und sie prägen uns. Vor dem Schlafengehen lassen wir den Tag und all die Höhen, Tiefen, das Lachen und die Tränen als auch Gespräche zurück und erwachen am nächsten Tag, an dem andere Momente, Begegnungen, Themen auf uns warten.
Christine · 24. Oktober 2020
Ich bin Viele und nicht immer mögen wir uns alle. Ich bin Viele und auch wenn ich gerne nur meine engelhaften sexy smarten Anteile in den Vordergrund rücke, sind auch die dummen, ignoranten und wütenden Aspekte Teil von mir. Haben einen sogar ganz wichtigen Stellenwert in meinem Leben. Je mehr ich gegen sie arbeite, desto mehr Energie verbrauche ich für die eigentlich wesentlichen Potentiale in meinem Leben.

Martha · 11. September 2020
Es gibt dieses alte Sprichwort, das ich als Kind öfters gehört habe: „Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, denn sie könnten in Erfüllung gehen“. Da dachte ich mir immer recht verwundert, dass wir doch nur diese Wünsche „aussäen“, die wir wirklich möchten. Oder etwa doch nicht?
Verena · 01. Juni 2020
Abstand und Social Distancing prägen noch immer in großen Ausmass unseren Alltag. Geschlossene Landesgrenzen limitieren unser Leben. Wir erleben Häuser- und Personengrenzen in unbekanntem Ausmaß. So sehr, dass es Menschen auf die Straße treibt. Um ihre Stimme zu erheben. Für ihre Freiheit einzustehen. Manchmal friedlich, manchmal aggressiv. Andere wieder bleiben still. Machen das, was sie immer taten. Sind dankbar für die Pause im Außen.

Martha · 21. Mai 2020
Die Frage nach einem authentischen Leben stellt sich speziell auf dem spirituellen Weg für jedeN früher oder später. Denn dieser Weg bedeutet, sich auf die Suche nach der eigenen, inneren Wahrheit zu machen und diese Essenz zu zeigen und zu leben.
Verena · 10. Mai 2020
Im Wonnemonat Mai sind wir eingeladen die Qualität der roten Frau in uns zu erspüren, sie zu nähren und in unseren Alltag zu holen. Ihr in uns zu begegnen. Strahlend, kraftvoll, in tiefer Liebe zu sich selbst. Aber vielleicht auch noch verwundet, verletzlich, schwach. Was auch immer sie uns zeigt. Wir können ihr helfen (noch) lebendiger zu werden. Um unser Feuer zu entfachen und die Welt da draußen zum Tanz aufzufordern. Feurig. Wild. Sinnlich.

Christine · 20. April 2020
Die Angst hat in diesen Tagen ganz neue Gesichter bekommen. Auch die Kontrollsucht. Auch der Wunsch nach „Teil sein“ von einer Gemeinschaft, die auf einmal noch virtueller wird. Die Angst hat in diesen Tagen eigentlich gar kein Gesicht sondern ist ein Feld rund um ein paar Worte die wir Covid 19 oder Corona oder Sars II nennen. Es ist ein Energie.Raum der sich global über die Welt ausgedehnt hat. Ein Energie.Raum der soviel Raum für vieles lässt.
Martha · 10. April 2020
In der Nacht können wir uns ganz bewusst in die Antworten hineinträumen, die wir uns erhoffen. Vielleicht erhalten wir nicht die Lösung, die wir erwarten. Oft bekommen wir aber genau das, was wir in dem Moment brauchen. Viele Kraft-und Energiewesen möchten uns dabei unterstützen. Sie warten oft nur darauf, dass wir zu ihnen sprechen und von unseren ungelösten Fragen erzählen. Diese Fragen können persönliche Themen betreffen, als auch „größere“ Zusammenhänge in der Welt verstehen zu lernen.

Martha · 23. März 2020
Für uns alle ist diese Situation neu. Wir spüren und sehen, wie wenig Kontrolle wir haben. Was wir aber tun können und worauf wir Einfluss haben, ist unser Umgang mit hochkommenden Ängsten und Anspannung.
Martha · 23. März 2020
Unsere Gesundheit steht in enger Verbindung mit der Lunge unserer Erde, mit dem Immunsystem unserer Wälder und Meere. Delfine kommen derzeit zurück an Orte, wo sie lange nicht gesehen wurden. Vögel finden sich in großen Gruppen zusammen. Die Natur atmet auf... und mit ihr atmen wir.

Mehr anzeigen


Über uns

Über das Herzens.Projekt Frauen-Kraft.

Über die Möglichkeit Teil davon zu sein. 

Über uns alle, die die Farben in diese Welt bringen.

Leserinnen. Bloggerinnen. Expertinnen

weiterlesen

Fragen  &  ANregungen  &  Kontakt