· 

meine Beziehung zu mir Selbst

*inspired by life 🌺 Marthas Wort.Welten*


Ein wichtiges Thema sind immer Beziehungen, wenn es um die Kraft geht. Welche Kontakte und Verbindungen nähren mich, meine Seele, mein Herz und mein ganzes Sein.

 

Ich fühle mich gesegnet in meinem Leben mit wunderschönen Herzensverbindungen und bestärkenden Freundschaften. Ebenso habe ich einen Partner, der mich unterstützt und mir Raum zu meiner Entfaltung gibt.

 

In den letzten Jahren beobachtete ich vor allem, dass die Beziehung zu mir selbst zentral ist fürs Auftanken und „in meiner Kraft“ bleiben.

 

Als sehr emotionaler, intuitiver, „spüriger“ und verbundener Mensch brauche ich immer wieder diese Ruhezeiten vom Außen. Einflüsse wie laute Musik, viele Gespräche untereinander, Lärm, Nachrichten, Treffen sind dann oft einfach zu viel. Stattdessen tut es gut, einfach in der Wiese zu sitzen, Notizen aufzuschreiben, ein Basenbad zu nehmen, an den Kräutern riechen, der Kerzenflamme zuzusehen.

 

Dieses intuitive, erdverbundene und ganz starke innere Wissen haben Frauen in ihre Gebärmutter bekommen. Das mag auf den ersten Blick etwas befremdlich wirken.

 

Allerdings wächst durch und in der Gebärmutter Leben heran: physisches als auch emotionales. Wir Frauen können durch die starke Verbindung mit diesem pulsierenden Teil unseres Körpers ganz viel Schöpferisches in die Welt bringen.

Je stärker wir diese Kreativität, die auch in und durch die Verbindung mit unserer Gebärmutter genährt wird leben, umso mehr sind wir in unserer Frauenkraft angekommen.

 

Bei der 13. Aktivierung von Munay-Ki geht es darum, alle Schmerzen, Wunden, Ängste und Traumata aus dem Kollektiven und unserer Ahnenlinie zu befreien. Dies wird bei Frauen in der Gebärmutter gespeichert und genau hier können wir unsere Kraft und Strahlen erneuern und uns befreien von all den Schmerzen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Für mich ist diese Aktivierung etwas sehr Kraftvolles und kann so viel befreien und klären.

Reinigungen für unsere Gebärmutter (Yoni Steam) sowie die wunderbaren Yoni Eggs (z.B.: von Violeta Labella, Herzensempfehlung) können uns dabei unterstützen, alte Wunden und Ungelöstes aufzulösen.

www.frauen-kraft.at/ganz-sein/yoni-egg-rocks/

 

Um in die eigene Frauenkraft zu kommen und in ihr zu bleiben, ist eine gesunde Beziehung zu unserem Körper, unserer Sexualität, Sinnlichkeit sowie Kontakt und innige Kommunikation mit unserer Gebärmutter sehr wichtig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Über uns

Über das Herzens.Projekt Frauen-Kraft.

Über die Möglichkeit Teil davon zu sein. 

Über uns alle, die die Farben in diese Welt bringen.

Leserinnen. Bloggerinnen. Expertinnen

weiterlesen

Fragen  &  ANregungen  &  Kontakt