· 

Sehnsucht & Verlangen

*inspired by life 🌸 Christines Wort.Welten*


In den letzten Wochen habe ich viel an-mir-selbst-gearbeitet. Ich bin dabei an einen Punkt gelangt, in dem *Sehnsucht & Verlangen* sich als eingeschlossene Emotionen gezeigt haben. 

 

Der auslösende Moment dazu war ein Gespräch mit zwei ganz herzlichen Kundinnen von mir, in dem wir gemeinsam über den finanziellen Austausch von Dienstleistungen diskutiert und philosophiert haben. 

Ich dachte, dass ich dazu eigentlich eine gut gefestigte Meinung habe und nur wenig am Wert meiner beruflichen Leistung zweifle. Mein Selbstwert wurde von meiner Mutter mit viel Liebe und Großzügigkeit von klein auf gestärkt und damit fühle ich mich absolut wohl.

 

Als selbstständige Unternehmerin habe ich gelernt zu kalkulieren, damit ich pünktlich meine Rechnungen zahlen kann. Dass ich meinen Kundinnen wenn es passend ist auch mal finanziell entgegen komme oder wenn es für mich passend ist, dann auch einen anderen Weg für einen Ausgleich finde. Ja natürlich kann eine Gegenleistung nicht nur aus gutem Wein oder selbstgemachter Marmelade bestehen. Mein Stromlieferant will ja auch mit echtem Geld bezahlt werden. 

 

Ja, und trotzdem bleibt mir dieses Gespräch über Geben & Nehmen in meinem Oberstübchen hängen und ich wunderte mich warum. Gleichzeitig klopften ein paar Wünsche bei mir an. Der Wunsch nach einer neuen Sonnenbrille oder einem Tauchurlaub in Mexico. ... und plötzlich merke ich, dass ich eine innerliche Schieflage dafür habe, wie ich dafür aufkommen will. Am liebsten soll es mir einfach wer schenken. oder es soll einfach so vom Himmel fallen. 

Wir allen haben Bedürfnisse. Bedürfnisse nach Überleben, Geborgenheit, Zugehörigkeit, Anerkennung, Entfaltung des Seins. Ein Wir-Bedürfnis erleben. Ein Bedürfnis das das Äußere Ich und das Innere Ich befriedigen. Seelenverwirklichung um die Wahrhaftigkeit dieser Inkarnation zu erfassen. 

 

Unsere gut strukturierten Egos verlangen danach, dass sich unsere Bedürfnisse erfüllen. Das wir daraus Sicherheit erleben. Wir streben innerlich danach es bequem und einfach zu haben. ... und plötzlich ertappe ich mich, dass sich mein Wunsch nach einer neuen Sonnenbrille bequem und einfach erfüllen soll. Und ich in den letzten Wochen und Monaten viel zu viel gearbeitet habe ohne mir die Freiheit zu nehmen, mein Geld auch mal für meine Wünsche ausgeben zu dürfen. 

Meine Sehnsucht nach einer Sonnenbrillen-Wunscherfüllung ist wertvoll. Nicht nur, weil ja endlich die helle Frühlingssonne am Himmel strahlt, sondern auch weil ich erkenne, dass ein "unterdrücktes Verlangen" sich viel schlimmer äußern hätte können. Aber wer weiss, in welchen Lebensbereichen sich meine erlösten Emotionen von unterdrückten Verlangen mit einer neuen Lust am Leben noch ausbalanciert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Über uns

Über das Herzens.Projekt Frauen-Kraft.

Über die Möglichkeit Teil davon zu sein. 

Über uns alle, die die Farben in diese Welt bringen.

Leserinnen. Bloggerinnen. Expertinnen

weiterlesen

Fragen  &  ANregungen  &  Kontakt