Qi Gong

Tanz . Bewegung . im Einklang mit unserer inneren Frau

Taoistische Meisterinnen entwickelten schon vor Tausenden von Jahren besondere, kraftvolle Übungen für die spezifischen Bedürfnisse von Frauen.

 

In China werden auch heute noch einige dieser Übungen - in abgewandelter Form - in TCM Kliniken als eine Art "innere Hormontherapie" angewendet, zur Anregung der körpereigenen Hormonproduktion. Damit setzen die Übungen genau an der Schnittstelle zwischen Körper und Psyche an.

 

Sie können verschiedensten körperlichen, seelischen und psychosomatischen Beschwerden entgegenwirken und Therapien effektiv begleiten. Ihre positive Wirkung auf Gesundheit und Vitalität ist oft erstaunlich. Aus den überlieferten traditionellen Übungen der Inneren Alchemie für Frauen wurde ein ganzheitliches Übungs- und Selbstheilungssystem entwickelt: das TaoWoman Frauenqigong ®.

"Qi Gong für Kaiserinnen und solche, die es werden wollen"

Tanz und Bewegung, (von vital bis subtil und fein) 

Hormon Qigong®

Lotusblüten Meditation

Übungen zur Stärkung des Beckenbodens ( Hui Yin), die Wirbelsäule, die Gebärmutter als das "zweite Herz", und die Brüste (als ein wesentliches Energiezentrum der Frau)

Körperlich erlebte Zentrierung, Stabilität und elastische, gesunde Ich-Grenzen als "gute Hülle" zwischen "Innen " und "Aussen"

Übungen mit den Sondermeridianen Du Mai, Ren Mai, Dai Mai und Zhong Mai 

Tiefenentspannung, Kontakt und Dialog mit den inneren Organen 

Energetische Kreisläufe, die die Organe und das gesamte Drüsensystem stärken, nähren und balancieren.

 

Der durch die Übungen angeregte Qi Fluß gibt ein Gefühl von fließender innerer Stärke und sinnlicher Zufriedenheit.

Gute Durchblutung im Unterleib verleihen Stärke, Vitalität und einen neuen Zugang zu Erotik und Körperglück. Der Zyklus kann wieder regelmäßig und schmerzarm bis schmerzfrei werden, Sexualität lustvoll und befriedigend. Innere Zentrierung, Fokussiertheit und ein "gut gefüllter" Energiespeicher im Beckenzentrum helfen bei der Vermeidung von burn-out und der Verwirklichung der persönlichen Lebensziele.

 

Die Körper-Eigenwahrnehmung verbessert sich - damit entsteht ein tieferer Kontakt zu sich selbst und eine neue Art von grundlegendem Selbstwertgefühl!

 

Kraft, Energie und positive Gestimmtheit treten an die Stelle von Müdigkeit und Erschöpfung und prägen wieder den Alltag.

Für Frauen jeden Alters, um

  • sich selbst zu nähren und Energie aufzubauen 
  • ein feines Gefühl für das eigene homöostatische innere Gleichgewicht der Hormone zu entwickeln
  • den Zyklus regelmässig und schmerzfrei zu erleben 
  • sich auf tiefe Art mit dem eigenen Körper vertraut zu machen
  • die Sexualität als schöpferische Kraft zu erleben: in der Partnerschaft, bei Kinderwunsch oder der Verwirklichung einer Lebensaufgabe
  • zu lernen, wie man sexuelles Qi auch unabhängig vom Partner wecken kann. Dieses sexuelle Qi (Jing Qi) kann auch in eine Art körpereigene Heilenergie umgewandelt werden, die in inneren Kreisläufen den Körper und die Organe nährt - und im Besonderen das eigene Herz! 


Frauenkraft Expertin

Edith Amann

Begründerin des Taowoman Frauenqigong® und des Dakini Trainings zur ganzheitlich-tantrischen Persönlichkeits-entwicklung für Frauen

info@edith-amann.at

www.taowoman.at

 

"Mit dieser Methode können kleinere und grössere Dysbalancen im körperlichen und seelischen Bereich allmählich selbst wieder in Balance gebracht werden.

 

Sie wirkt für sich allein, unterstützend und begleitend bei verschiedensten Therapien und bringt in jedem Fall mehr Lebenslust und sinnliche Lebensfreude in den Alltag körperlich deutlich wahrnehmbar."







Fragen  &  ANregungen  &  Kontakt