R.E.S.e.T  Kieferbalance

Rafferty  Energy  System  for  Easing  the  TMG

Philipp Rafferty lebt in Tasmanien (Australien), Touch-for-Health-Instructor, Applied Physioloy, Hyperton-X und professional Kinesiology. 1991 entwickelte er seine eigene Methode: Kinergetics. 1995 entwickelte er aus Kinergetics die RESET Techniken.

 

Bei einer R.E.S.E.T. Balance werden acht Muskeln am Kopf- und Halsbereich, sowie die Nieren „energetisiert“, das heißt mit speziellen sanften Berührungen durch die Wärme der Hände des Anwenders, „entspannt“.

 

 

"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, der knrischt morgen mit den Zähnen"

Gleichzeitig bewirkt R.E.S.E.T oft ein Lösen alter, unbewusster Emotionen. Die Balance dauert mit dem erforderlichen Nachruhen (= Zeit der Integration der erfolgten Intervention) 45 Minuten.

 

Sie wird am bekleideten Klienten im Sitzen, oder im Liegen durchgeführt.

 

 

Spezielle Kurzbalancen, die zwischen 8 und 15 Minuten dauern, dienen der Unterstützung bei speziellen Ungleichgewichten des Körpers, wie z.B. Bruxismus (=Zähneknirschen), Tinnitus, Schlafproblemen usw.

Schmerzen im Nacken, Beschwerden in der Schulter und im unteren Rücken,Nebenhöhlenentzündungen, nach zahn- oder kierferorthopädischen Behandlungen, Tinnitus, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen uvm.



Frauenkraft Expertin

 

Barbara Schusta

BraiNLP kinesiologische Praxis, 

Salzburg, Hallein

0664 / 88 432 891

b.schusta@brainlp.at

www.brainlp.at

 

"Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in den durch Stress verursachten Verspannungen der Kopf-, Nacken- sowie Rückenmuskulatur.

 

Stress löst im Körper viele weitreichende Vorgänge aus, die oftmals unbewusst passieren und dann vom Klient als Symptom wahrgenommen werden."

 






Fragen  &  ANregungen  &  Kontakt